Blog-Archive

Geldanlagen: „ökologisch“ heißt nicht unbedingt „sicher“!

Öko und Nachhatigkeit liegen weiterhin im Trend und gerne wird auch die Verbindung hergestellt oder zugelassen:  ökologisch = gut. Wie das der Einzelne mit dem Essen, im Haushalt und mit der Bekleidung macht, ist dabei manchmal eine Frage des etwas … Weiterlesen

Galerie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Compliance für den Mittelstand – was ist das eigentlich und brauche ich das?

Unter „Compliance“ (in etwa: Regelkonformität – der deutsche Begriff „Komplianz“ ist allenfalls Medizinern bekannt) versteht man inzwischen die umfassende „Einhaltung von gesetzlichen, vertraglichen und sonstigen Pflichten“ für das ganze Unternehmen. Dies ist grundlegende Aufgabe der Geschäftsführung und bei Kapitalgesellschaften (AG, … Weiterlesen

Galerie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Notfallplan – bei deutschen Familien-Unternehmen eher Fehlanzeige!

update 07.05.2014 dieses Thema ist jetzt auch als Kompakt-Vortrag oder Unternehmer-Workshop verfügbar! info@asc-beratung.de – Stichwort: „Notfallplan“ Nach einer aktuellen Studie haben mehr als 80 % der deutschen Familien-Unternehmen keine oder nur sehr unzureichende Vorkehrungen für den „Unternehmer-GAU“ – den vorübergehenden … Weiterlesen

Galerie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Teamarbeit – Einsatz unter Wert

Sie kennen sicher die immer wieder gerne zitierte Umschreibung für TEAM … Toll, ein anderer macht’s … Das weist schon darauf hin, dass nicht jede Gruppe von Leuten, die zusammen arbeiten sollen, auch ein Team sind. In den vielen Jahren … Weiterlesen

Galerie | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

GmbH = Haftungsbeschränkung … nicht immer!

Für viele Unternehmer/innen erscheint die GmbH als die „beste“ Rechtsform für die Umsetzung der gewünschten Geschäftsmodelle – das stimmt sicher auch überwiegend.  Allerdings werden die daraus resultierenden Risiken, vor allem für den Geschäftsführer, sehr häufig unterschätzt. Dabei entsteht ein Verschulden … Weiterlesen

Galerie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Darlehensvereinbarungen mit nahestehenden Personen und/oder Freunden

Grundsätzlich sollten Darlehen zwischen nahestehenden Personen nach den gleichen Regeln wie unter fremden Dritten vergeben werden. Das gilt vor allem auch für den vereinbarten Zinssatz. Bei zu niedrigen Zinsen oder gar einem zinslosen Darlehen geht die Finanzverwaltung eventuell von einer … Weiterlesen

Galerie | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Risiko von persönlichen Sicherheiten bei der Insolvenz einer Kapitalgesellschaft

In Verbindung mit der betrieblichen Finanzierung von beschränkt haftenden Unternehmen (v.a. UG, GmbH, GmbH & Co. KG) verlangt die Bank/Sparkasse häufig doppelte Sicherheiten: Firma stellt Sicherheit (dinglich/Objekt) + ggf. weitere Werte … Selbstschuldnerische Bürgschaft der/s geschäftsführenden Gesellschafter/s Das ist lange … Weiterlesen

Galerie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Führung braucht Werte – Unternehmer vs. Manager

Ergebnisse einer Umfrage der Firma „Metaberatung“ in 2012: sechs von zehn deutschen Arbeitnehmern bemängeln die Führungsqualitäten ihrer Chefs vier von zehn halten Ihren Chef für eine Fehlbesetzung Das Peter-Prinzip greift allenthalben (für Chefinnen gilt das übrigens weit weniger!); bei den … Weiterlesen

Galerie | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Mittelstand – D&O Versicherung ist Mangelware

D&O-Versicherung – was ist das? D&O = „Directors and Officers“: meint die verantwortlich handelnden Personen eines Unternehmens (Geschäftsführer, Vorstände) und die Mitglieder von Kontrollgremien (Aufsichtsräte, Beiräte). Die D&O-Versicherung wird üblicherweise vom Unternehmen für diese Personen bezahlt. Die Versicherung deckt eventuelle … Weiterlesen

Galerie | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

„Virtueller Beirat“ – was ist das?

Die Rahmenbedingungen für einen Aufsichtsrat einer Aktiengesellschaft sind gesetzlich geregelt, die Handlungsspielräume für die Ausgestaltung sind dadurch klar festgelegt und limitiert. Ein Beirat ist weder an eine Rechtsform des Unternehmens gebunden, noch gesetzlich reglementiert; die Ausprägung eines Beirats ist somit … Weiterlesen

Galerie | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen