Wer macht denn so was

Ägidius Schönstein (ASC), Jahrgang 1958                                                                          Studium der Chemie und der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Würzburg mit den Schwerpunkten Führung, Marketing und Finanzwesen; u. a. Diplom-Kaufmann

Laufende Aus- und Weiterbildungen in den Tätigkeitsschwerpunkten: Unternehmer-Coaching, Risikomanagement, Mergers & Acquisitions, Unternehmensbewertung, Sanierung, Restrukturierung, Management-Informations-Systeme, Prozessoptimierung u.v.m.

3 Jahre Key Account Management (Computerindustrie)                                                            3 Jahre Bereichsleiter Absatzfinanzierung (Computerindustrie)                                                8 Jahre Geschäftsführender Gesellschafter (IT-Systemhaus; Finanzdienstleistungen)

Seit 1993 selbständig als Unternehmer-Berater                                                                             AS Consulting Unternehmer-Beratung, Edingen                                                                         www.asc-beratung.de

Seit 2007  Aufsichtsrats- und Beiratsmandate bei Familien-Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen                                                                                            www.berufsaufsichtsrat.eu     n.n. freigeschaltet (11.2011)

Auszug aus der Vorstellung bei einer Vortragsveranstaltung im Jahre 2010:

„… Ägidius Schönstein … versteht sich als unternehmerischer Sparringspartner des Firmenlenkers und begleitet Unternehmen dauerhaft und nachhaltig, im Einzelfall bereits mehr als 10 Jahre … Er kann mit seinem über viele Jahre in verschiedenen Branchen erworbenen Praxiswissen auch gestandenen Unternehmern noch Neues vermitteln …     Die Umsetzung der pragmatischen Handlungsempfehlungen erfolgt idealerweise mit Bordmitteln des Unternehmens; werden externe Kapazitäten benötigt, kann er auf einen über die Jahre gewachsenen Kreis von qualifizierten Netzwerkpartnern zurückgreifen … Wichtige Aspekte seiner Aktivitäten für die überwiegend mittelständischen Unternehmen sind sowohl die Stärkung der Ertragskraft als auch die Erhaltung und Neuschaffung von Arbeitsplätzen … Darüber hinaus ist er seit 2007 für verschiedene Familienunternehmen als Aufsichtsrat und Beirat tätig …“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s